Austausch mit der West-Afrika Initiative

19. Oktober 2015 um 07:37 Uhr

Schulprojekt: Austausch mit Projekten der WAI-West-Afrika Initiative

[myginpage=wai]

Seit ca. 2 Jahren untertützt unsere Schule mit verschiedenen Klassen(Kl. 4b Frau Genten, Kl. 9a Frau Bourdes-Lambert und Kl. 9b Frau Faruß) die Projekte der WAI.

Anlass dieser Hilfestellung war die ehrenamtliche Arbeit zweier ehemaliger Fachlehrerinnen unserer Schule: Birgit Thoste und Dagmar Vogeler-Yildirim.

Beide sind immer wieder in Ghana und unterstützen zum einen die St. Peter´s International School in Salaga und zum anderen das Kinderhaus und die daran angegliederte Schule in Accra.

Im letzten Jahr lag der Schwerpunkt unserer Hilfestellung hauptsächlich auf dem Schulprojekt in Salaga.

Die St. Peter´s School liegt in der Savanne Nordghanas, abseits der Hauptverbindungsstrecke von Nord nach Süd. Sie besteht aus Kinderkrippe, zwei Kindergartengruppen, den Grundschulklassen 1-6 und den Klassen 7-9 (550 SchülerInnen).  Im Juni 2015 haben 16 SchülerInnen der Abgangsklasse 9 ihre Prüfung gemacht.

Die Schule entstand aufgrund der Not der LandarbeiterInnen, die ihre Kinder bis 15 Uhr versorgt wissen wollten. Ab dem 2. Lebensjahr werden Kinder gegen 3€ im Monat aufgenommen. Neben Unterricht und Schulbüchern gibt es täglich eine warme Mahlzeit.

St. Peter´s befand sich 2009 in extrem dürftigen Zustand.

Die WAI hilft bei der Ausstattung der Schule und unterstützt beim Ausbau und bei Reparaturen.

Seit 2012 gibt es drei kleine Häuser für Volontäre auf dem Schulgelände, hier haben auch Dagmar und Birgit übernachtet.

Die beiden haben bei ihrem ersten Besuch viele Schulmaterialien, aber auch Spielzeug, Fußbälle und Trikots etc., die die KollegenInnen und Eltern gesammelt haben, mit nach Salaga genommen.

Im letzten Jahr haben die drei oben genannten Klassen Geld gesammelt für Schulbänke für die Schule. Eine Schulbank kostete 15€ und Dagmar hat mit einer Volontärin, Leonie Emmerich, uns nach den Sommerferien die neuesten Fotos aus Salaga gezeigt. Dabei konnten die SchülerInnen ihre gespendeten Bänke mit der Aufschrift „Viktor-Frankl-Schule“ erkennen.

 

Am 14.09.2015 hat uns Birgit zusammen mit dem Leiter des Waisenhauses und der Schule in Accra, James Kotey, besucht.

Accra ist die Hauptstadt Ghanas.

Hier lebt James mit seiner Frau Teresa und seinen eigenen zwei Kindern, dazu noch 15 anderen Waisenkindern(sie sind zwischen 7 und 16 Jahren alt).

Das Heim lebt ausschließlich von Spenden und den Patenschaften(einige KollegInnen unserer Schule sind bereits Paten).

Zum Waisenhaus  gehört auch eine kleine Schule (Kinderkrippe, Kindergarten, Grundschule, Junior Secondary School) mit ca. 90 Schülern. Der Schule geht es zurzeit sehr schlecht, weil das Geld nicht reicht. James musste einige LehrerInnen entlassen. Zurzeit macht sich ein Unterstützer der Initiative, Torsten Creutzburg, mit einem Bus auf den Weg nach Accra. Der Bus ist für die Schule, weil der alte nicht mehr fahrtauglich ist. In 4 bis 6 Wochen verlässt der Bus den Hamburger Hafen. Er kann noch mit Spenden bestückt werden. Auf der Internetseite  www.wai-aachen.de kann man erfahren, was alles gebraucht wird.

Wir als Schule wollen die Schule mit Geldspenden unterstützen und die Klassen werden bestimmt noch Sachspenden für den Bus zusammen bekommen.

 

Kategorie Misc | Kommentare deaktiviert für Austausch mit der West-Afrika Initiative

Handi Kap Cup 2015

um 07:26 Uhr

Unserer diesjähriger Handi Kap Cup war wieder ein toller Erfolg!!Unsere Schüler und Schülerinnen gaben Ihr letztes um möglichst viele runden für unsere Schule zu laufen. 55 Runden, das macht 18,5 km war das überraschende Höchstergebnis. Unser Dank gilt auch besonders unseren Eltern, die kräftig mitgeholfen haben beim Kuchen und Würstchenverkauf.

Die Bilder zeugen von der guten Stimmung.

[myginpage=handkapcup2015]

Kategorie Misc | Kommentare deaktiviert für Handi Kap Cup 2015